Suche
  • Achim Wölwer

Frohe Weihnachten und in Erinnerung an eine wunderschöne Zeit in Bad Neuenahr


Liebe Kund*innen,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Corona hat uns immer noch voll im Griff. Es ist wie eine Endlosschleife. Nach der ersten Welle kommt die Zweite und wir schwappen von einer Welle in die nächste. Genauso geht es mit dem Impfen weiter. Erst sollen zwei Impfungen ausreichen, um einen vollen Schutz gegen dieses verdammte Virus zu haben. Jetzt sind schon viele geboostert und man spricht schon von einer vierten Impfung. Unser Leben steht im Moment auf dem Kopf. Zudem kam noch die schreckliche Jahrhundertflut im Ahrtal dazu. Auch wir sind weggeflutet worden und hatten "Gott sei Dank" nur einen materielle Schaden. Keiner unserer Mitarbeiter ist verletzt worden. Wir hatten dennoch Glück im Unglück und konnten innerhalb von zwei Wochen in dem elterlichen Geschäft in Mendig neu durchstarten. Leider ging das nicht mit allen Mitarbeitern, da die Entfernung zu Bad Neuenahr doch für einige zu groß war und durch die gegebenen Umstände viele unserer Kund*innen von der Flut stark betroffen sind und teilweise Bad Neuenahr verlassen mußten. Trotzdem sind wir dankbar, dass uns so viele Kund*innen nach Mendig gefolgt sind. Die Entfernung mag zwar groß sein, aber durch die Anbindung der Autobahn sind es nur 25 Minuten Fahrtzeit. Außerdem stehen genügend kostenfreie Parkplätze in unmittelbarer nähe (1-2 Minuten) zur Verfügung. Wir gehen mit Zuversicht ins neue Jahr und wünschen Allen ein "Frohes und besinnlichen Weihnachtsfest" und eine guten Start ins neue Jahr.





Ihr

Achim Wölwer und

166 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen