Suche
  • achimwoelwer

Wie geht es weiter...

Hier schon mal vorab unser Hygienekonzept:


Liebe Kundinnen und Kunden,

wir haben uns in der Zeit der Salonschließung um die gesundheitliche

Sicherheit Aller sehr viele Gedanken gemacht.


Wir haben durch den Shutdown mit viel Verantwortungsbewusstsein

geholfen, die Ausbreitung des COVID-19 Virus zu verlangsamen. Deshalb

haben wir das folgende Hygiene Konzept erstellt. Wir danken unserem

Kollegen Peter Gress aus Esslingen und dem Hygienebeauftragten der

Medius Klinik in Kirchheim/Teck für ihre beratende Mitarbeit an diesem

wichtigen Thema.


Hier ist ein kompakter Überblick über die einzelnen Maßnahmen, die wir

getroffen haben:


Können Sie in COVID-19 Zeiten sicher zum Friseur?


Ja, das können Sie. Wir haben ein umfangreiches Maßnahmenpaket

erarbeitet, das uns allen die größtmögliche Sicherheit bietet.

Welche Maßnahmen haben wir getroffen?


Bitte betreten Sie den Salon nur einzeln und halten sie den Mindestabstand

von 1,50m. Haben Sie Verständnis dafür, dass Begleitpersonen draußen

bleiben müssen. Bitte tragen Sie einen Mundschutz.

Während der akuten Zeit machen wir keine Maniküren, Handmassagen und

wir führen keine kosmetischen Dienstleistungen im Gesicht, um die Augen

und am Bart durch.


Wir arbeiten in zwei getrennten Schichten und belegen nur jeden zweiten

Stuhl, damit wir den Mindestabstand von 1,5 bis zwei Meter einhalten

können. Wir tragen alle einen Mundschutz. Am Schneideplatz beraten wir

über den Spiegel, und nicht, wie Sie es von uns im Normalfall gewohnt sind,

von Angesicht zu Angesicht.


Zeitschriften können wir leider aus Hygienegründe nicht mehr zur Verfügung

stellen und bieten auch keinen Getränkeservice an. Sie können sich gerne

was zu lesen und zu trinken mitbringen.


Sind unsere Höflichkeitsformen außer Kraft gesetzt?

















Die körperlichen ja, das muss zu unserer aller Sicherheit sein. Wir können

Sie nicht umarmen, mit Handschlag begrüßen und verabschieden, so wie Sie

das von uns gewohnt sind. Auch bitten wir Sie Ihre Garderobe selber

aufzuhängen und wieder abzuholen. Die Kleiderbügel werden nach jedem

Gebrauch desinfiziert. Wir sind ansonsten wie immer gut gelaunt und Ihnen

zugewandt, wie Sie das von uns kennen.


Wie halten wir es mit der Desinfektion?


Wir bitten Sie, sich die Hände im Eingangsbereich zu desinfizieren. Auch wir

waschen und desinfizieren vor jeder Behandlung unsere Hände. Außerdem

haben wir Ihren Bedienungsplatz gereinigt und desinfiziert. Wir legen Ihnen

gleich zu Beginn einen Umhang um, der nach dem Gebrauch sofort wieder

gewaschen wird. Auch das Arbeitswerkzeug wird nach jeder Behandlung

gereinigt und desinfiziert.


Was hat sich bei der Bezahlung geändert?


Wir bitten Sie, wenn möglich um Kartenzahlung. Wir akzeptieren fast alle

gängigen Kreditkarten, EC-Karte und Apple Pay. Sie geben den PIN mit

einem Stift ein, damit Sie keinen Kontakt mit dem Eingabegerät haben. Der

Stift wird von uns nach jedem Gebrauch desinfiziert.


Ihr


Achim Wölwer

201 Ansichten